Hier gehts zum Zeitsprung! Der Winterreyse erster Teil Ihr befindet euch hier! Der Winterreyse dritter Teil Der Winterreyse vierter Teil Weiter zur zweiten Staffel Winterreyse! Zurück zum Eingang
Der Winterreyse zweiter Teil

Am 11.2.2006 traten zu der Winterreyse zweiter Teil auf:



Die Spielleut Wolgemut - von tanzbar bis träumerisch
wurde hier jedem musikalischen Gusto was geboten.

und als Special Act die Congregatio

In Tinnitus - böse Zungen sagen Der Name ist Programm!
Mit Trommeln, Sackpfeifen und Cister ging es mit jenen Spielleuten so richtig rund!

Anschließend die berühmt-berüchtigte mittelalterliche Session mit Speluden aus Berlin und dem Umland!




Die Speluden Wolgemut

Berit, die Blume der Harmonie

Renegatius und Babs

Conrad gelingt es nicht, sich trotz zahlreicher Bordune zu verstecken

Auch im ambientigen Licht macht Wolgemut eine gute Figur!

Conrad profitiert auch mal beim Solo von der tollen Beleuchtung ;)

Ist's mit Vorlieb' laut...

...auf uns'rer Winterreyse,

...gehts, wenn niemand auf die Pauke haut...

...auch mal andächtig und leyse ;)

Vielen Dank an Wolgemut für den feinen Auftritt!
Nehmen wir die Pause wahr, und schauen uns ein wenig weiter auf der Winterreyse um!


Reißenden Absatz fanden im medievalen Gastrobereich augenscheinlich...

...die wohlschmeckenden belegten Brote

Das Volk tanzt zu tönenden Scheiben...

...während "In Tinnitus" ihren Schlachtplan zusammenstellen...

...Herold Ollivarius Gäste über die Gepflogenheiten im Mittelalter aufklärt...

...oder man an der Mettheke ansteht um sich dem Genuß von köstlichen Getränken hinzugeben.

Sascha hat sogar seinen Lederstand geöffnet...

...wo man handgefertigte Kostbarkeiten aus Leder erwerben kann.

Sollte interesse an jener vortrefflichen Arbeit vorhanden sein...

...lohnt sich ein Besuch im
Zeitsprung.

Soweit zu unserem kleinen Rundgang auf der Winterreyse!
Begeben wir uns wieder Richtung Bühne!


Na, Rudolfo, ist denn schon was zu sehen?

Vor der Bühne bittet unser Herold vom Dienst, Ollivarius v.d. Taube, das Volk um Silencivm!

Und kündigt lautstark "IN TINNITUS" an!

Diese schleichen sich mit einem ruhigen Intro an...

... bevor es dann richtig in die Vollen geht.

Tomtom hat die Intro-Ziege weggepackt und wechselt auch zum Marktsack

Drummer Klaus holt alles aus den Fellen raus...

Die Saiten der Cister glühen allmählich auch schon.

That's Rock'n'Roll baby!

Nun hält's endgültig niemanden mehr auf den Sitzen!

In Tinnitus gibt alles

Sogar Zugaben!

Drummer Klaus aus dem Blickwinkel der Weiblichkeit ;)

Da kann man, respektive "frau" schon extatisch werden

Während die Kollegen pausieren gibt Fritz zur Freude aller...

...den "Hasen im Rausch" zum besten! Erstaunlicher Weise spricht das Publikum schon einige Passagen lautstark mit!

Nach jenem grandiosen Auftritt gehts mit der legendären Session weiter!


Ohne Rücksicht auf eventuelle Hörschäden wird eisenhart weitergedudelt!

Und im Rausche des Tanzes...

..kommt man sich auch rasch näher...

...nicht wahr, Herr Fotograph?

Speluden-Praktikant Silencivs der Schweigsame übt sich im grooven...

...während die Kollegen einigermaßen gefasst doch lieber sitzen bleiben ;)

So, das war's wieder in unserer Rubrik
"Winterreyse für daheim"
Wir bedanken uns für Huld und Jubel, den Besuch unserer Gäste und die fabulösen Auftritte unserer Bands!
Wir sehen uns wieder bei
Der Winterreyse dritter Teil